Krieg ist illegal

Krieg ist illegal

Vor dem Hintergrund zunehmender ökologischer Krisen und trotz der Tatsache, dass große Teile der Weltbevölkerung weiterhin extremer Armut, inhumanen Arbeitsbedingungen und wachsenden sozialen Spannungen ausgeliefert sind, werden für das Militär weltweit jährlich fast 1000 Milliarden Euro ausgegeben.
Der militärisch industrielle Komplex einiger weniger G8 Länder ist für den überwiegenden Teil dieser Ausgaben verantwortlich, welche unkalkulierbare soziale und ökologische Konsequenzen haben.

Die ungerechte Verteilung von Ressourcen, zunehmend kontrolliert von großen multinationalen Konzernen, die globale Schuldenpolitik sowie grundlegend unfaire internationale Handelsbedingungen wären letztendlich ohne militärische Sicherheit nicht aufrechtzuerhalten. In vielen Ländern wird das Militär zudem zur Unterdrückung der kritischen Opposition eingesetzt.

Die Anschläge des 11. September werden vermehrt dazu benutzt, die systematische Überwachung der Bevölkerung und die Aushöhlung von Verfassungsrechten zu rechtfertigen. Sogar europäische Staaten haben beim Aufbau von Geheimgefängnissen im Stil von Guantanomo mitgeholfen, in denen wahrscheinlich Folter stattfindet.

mehr 

Advertisements

2 Responses to Krieg ist illegal

  1. kurokasai sagt:

    „in denen wahrscheinlich Folter stattfindet“ ist nicht korrekt. Ich möchte das Zitat hier korrigieren. Das Pentagon gab offen zu, folgende Foltermaßnahmen in Guantanamo zu verwenden:
    Drohung von Vernehmungsbeamten gegenüber einem Häftling, seine Familie zu verfolgen
    Verkleben des Mundes eines Häftlings mit Klebeband wegen des Zitierens von Koranversen
    Verschmieren von Flüssigkeit im Gesicht eines Häftlings unter Angabe, es handle sich um Menstruationsblut
    Anketten von Häftlingen in fetaler Position
    Fälschliche Angabe von Vernehmungsbeamten als Mitarbeiter des Außenministeriums
    Koran-Schändungen
    Schlafentzug
    Sensorische Deprivation
    Waterboarding

    Es steht sogar im Wikipediaartikel zu Gunantanamo Bay, falls wer nach einer Quelle ruft.

  2. catweazle sagt:

    Du hast natürlich Recht. Danke für den Hinweis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: